Sie befinden sich hier://Familienrecht
Familienrecht 2017-10-02T18:06:05+00:00

FAMILIENRECHT

Zum Familienrecht gehören

  • Trennung und Scheidung
  • Sorgerecht und Umgangsrecht
  • Unterhalt
  • Vermögensauseinandersetzung/Zugewinn
  • Ehewohnung und Hausrat
  • Versorgungsausgleich
  • Eheschließung und Aufhebung der Ehe
  • gleichgeschlechtliche Partnerschaften und nichteheliche Lebensgemeinschaft
  • Fragen und Probleme, die nichteheliche Kinder und ihre Eltern betreffen
  • Betreuungsrecht
  • Adoption

Das Familienrecht ist weitgehend im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Die gesetzlichen Regelungen sind jedoch überwiegend sehr pauschal gehalten. Diese werden ergänzt durch eine umfangreiche Rechtsprechung, deren Kenntnis unerlässlich ist.

Seit dem 01.09.2009 ist das Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) in Kraft getreten, welches zahlreiche Änderungen des bisherigen Rechts mit sich bringt. Es hat nicht nur eine umfassende Reform des Verfahrensrechts stattgefunden. Grundlegende Änderungen haben auch die Regelungen des Zugewinns, des Versorgungsausgleichs sowie der Hausratsverordnung erfahren. Bereits zum 01.01.2008 war eine grundlegende Änderung des Unterhaltsrechts eingetreten.

Der ständige Wandel gerade des Familienrechts sowie der dazugehörigen Rechtsprechung macht es erforderlich, früher getroffene Regelungen, Vergleiche oder notarielle Verträge zu überprüfen, ob deren Inhalt noch mit der neuen Rechtslage vereinbar ist. Um die jeweilige Gesetzeslage zu nutzen, bedarf es fundierter fachspezifischer Kenntnisse sowie ständiger Weiterbildung.

THEMEN IM FAMILIENRECHT

BERATUNG UND VERTRETUNG

Ihr Ansprechpartner für Beratung und Vertretung auf diesem Rechtsgebiet:

Fachanwältin für Familienrecht

KRISTINA SAUER

RECHTSANWÄLTIN

FACHANWÄLTIN

Familienrecht

MEDIATORIN

Familienrecht
Mitglied im DAV