Sie befinden sich hier:///Jugendamt
Jugendamt 2017-10-02T18:10:01+00:00

JUGENDAMT

In gerichtlichen Verfahren betreffend die elterliche Sorge oder das Umgangsrecht sieht das Gesetz zwingend vor, dass das Gericht die Jugendämter zu beteiligen hat. Das Familiengericht holt daher üblicherweise einen Bericht des Jugendamtes ein. Damit das Jugendamt einen entsprechenden Bericht erstellen kann, nimmt es Kontakt zu den Eltern auf und führt mit diesen und den betroffenen Kindern Gespräche.

Das Jugendamt hat darüber hinaus die Möglichkeit, seinerseits eigene Anträge betreffend die elterliche Sorge beim Familiengericht zu stellen.

Eltern ihrerseits haben bereits im Vorfeld einer gerichtlichen Auseinandersetzung die Möglichkeit, sich hilfesuchend und vermittelnd an Jugendämter zu wenden. Dies kann insbesondere dann sinnvoll sein, wenn eine Umgangsregelung zu treffen ist. Jugendämter sind verpflichtet, die Eltern zu unterstützen und zu beraten.

FAMILIENBERATUNG

Neben den Jugendämtern stehen darüber hinaus weitere Familienberatungsstellen zur Verfügung, die etwa von kirchlichen Trägern organisiert werden oder beispielsweise besonders auf ausländische Mitbürger eingestellt sind.

BERATUNG UND VERTRETUNG

Ihr Ansprechpartner für Beratung und Vertretung auf diesem Rechtsgebiet:

Anwältin für Sorgerecht und Umgangsrecht

KRISTINA SAUER

RECHTSANWÄLTIN

FACHANWÄLTIN

Familienrecht

MEDIATORIN

Jugendamt