Sie befinden sich hier:///Unterhalt
Unterhalt 2017-10-02T18:08:58+00:00

UNTERHALT

Die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) regeln, unter welchen Voraussetzungen Unterhaltsansprüche gegeben sind. Die Höhe des Unterhalts bzw. wie dieser zu errechnen ist, regelt das Gesetz hingegen nicht. Zu diesen Fragen ist die genaue Kenntnis der umfangreichen Rechtsprechung unerlässlich.

UNTERHALTSVORSCHUSS

Die Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen kann langwierig und schwierig sein. Häufig versuchen Unterhaltsschuldner sich ihrer entsprechenden Verpflichtung völlig zu entziehen. Das Gesetz sieht hier eine schnelle Abhilfe für alleinerziehende Elternteile vor. Diese können bei der Unterhaltsvorschusskasse Unterhaltvorschuss für ein minderjähriges Kind beantragen, wenn der andere Elternteil keinen Unterhalt zahlt. Voraussetzung ist, dass das Kind noch nicht 12 Jahre ist. Der Unterhaltsvorschuss wird längstens für 6 Jahre gewährt. Er endet darüber hinaus, wenn der Elternteil, bei dem das Kind lebt, (wieder) heiratet.

BERATUNG UND VERTRETUNG

Ihr Ansprechpartner für Beratung und Vertretung auf diesem Rechtsgebiet:

Anwältin für Unterhalt

KRISTINA SAUER

RECHTSANWÄLTIN

FACHANWÄLTIN

Familienrecht

MEDIATORIN

Unterhalt