Sie befinden sich hier:///Rentenversicherung
Rentenversicherung 2017-08-20T14:08:30+00:00

RENTENVERSICHERUNG

Die gesetzliche Rentenversicherung deckt die finanziellen Risiken des Alters und der Gesundheit ab, wenn die Mittel für die eigene Lebensgrundlage auf Dauer nicht mehr durch Verwertung der eigenen Arbeitskraft erwirtschaftet werden können.

VERSICHERUNGSPFLICHT

Versicherungspflichtig sind nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch arbeitnehmerähnliche Selbständige, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen. Versicherungspflichtig sind aber zum Teil auch echte Selbständige, z.B. Handwerker, die in der Handwerksrolle eingetragen sind. Für Selbständige gibt es Strategien, sich aus der gesetzlichen Versicherungspflicht lösen zu können.

LEISTUNGEN

An Leistungen gewährt die gesetzliche Rentenversicherung Maßnahmen zur gesundheitlichen und/oder berufsfördernden Rehabilitation (z. B. Kur, Umschulung), die der Erhaltung der Erwerbsfähigkeit dienen. Fehlt Erwerbsfähigkeit oder ist diese eingeschränkt, besteht Anspruch auf Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit. Im Alter werden die Regelaltersrente ab Vollendung des 67. Lebensjahres, vorgezogene Altersrenten ab Vollendung des 62. Lebensjahres für Frauen bzw. 63. Lebensjahres für Männer und bei Arbeitslosigkeit oder Schwerbehinderung auch unter Umständen schon früher gewährt.

Leistungen kann grundsätzlich nur erhalten, wer mindestens 60 Pflichtbeiträge entrichtet hat. Davon gibt es nur wenige Ausnahmen.

In der Praxis bereiten die Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit die meisten Probleme.

VERSICHERUNGSTRÄGER

Versicherungsträger ist die Deutsche Rentenversicherung mit den ehemaligen Landesversicherungsanstalten, wie z. B. die LVA Rheinprovinz, und die ehemalige Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA).

FLEXIBLE ALTERSGRENZEN

Für Vesicherte, die vor dem 01.01.1949 geboren sind, kann Altersrente mit Eintritt des 65. Lebensjahres beansprucht werden.

Für Versicherte, die nach dem 31.12.1948 und vor dem 01.01.1964 geboren sind, liegt die Altersgrenze für die Regelaltersrente zwischen der Vollendung des 65. und des 67. Lebensjahres.

Für Vesicherte, die ab dem 01.01.1964 geboren sind, wird Regelaltersrente ab Vollendung des 67. Lebensjahres gewährt.

Einzelheiten enthält der Rentenbeginnrechner der Deutschen Rentenversicherung auf deren Internetseite. Den Rechner finden Sie hier.

BERATUNG UND VERTRETUNG

Ihr Ansprechpartner für Beratung und Vertretung auf diesem Rechtsgebiet:

Fachanwalt für Sozialrecht

HARALD C. SAUER

RECHTSANWALT

FACHANWALT

Sozialrecht

Mietrecht

Wohnungseigentumsrecht

Rentenversicherung