Sie befinden sich hier:///Gemeinschaftseigentum
Gemeinschaftseigentum 2017-08-24T22:22:39+00:00

GEMEINSCHAFTSEIGENTUM

Zum Gemeinschaftseigentum gehören alle nicht sondereigentumsfähigen Bauteile, alle nicht dem Sondereigentum zugewiesenen Bauteile sowie die Bestandteile eines Gebäudes, die dem äußeren Erscheinungsbild, der gemeinschaftlichen Nutzung sowie der Sicherheit und Versorgung der Bauteile dienen.

Gemeinschaftseigentum sind in der Regel bespielsweise: Fassaden, Fenster, Wohnungsabschlusstüren, Treppenhäuser, Gärten, Zufahrten, Stellplätze, alle Steigleitungen. Hiervon können in der Teilungserklärung oder durch Vereinbarung aller Eigentümer Ausnahmen gemacht werden. So kann z.B. vereinbart werden, dass die Fenster im Sondereigentum stehen, jedoch bei Austausch einer bestimmten Gestaltung entsprechen müssen.

Kosten und Lasten sowie Instandhaltung und Instandsetzung von Gemeinschaftseigentum obliegen allen Eigentümern gemeinsam. Im Rahmen der vom Gesetz eröffneten Beschlusskometenz können die Eigentümer hierzu Mehrheitsbeschlüsse treffen, an die auch die Eigentümer gebunden sind, die nicht dafür gestimmt haben oder bei der WEG-Versammlung gar nicht anwesend gewesen sind.

Nur an Teilen des Gemeinschaftseigentums können Sondernutzungsrechte begründet werden.

BAULICHE ÄNDERUNGEN

Bauliche Änderungen des Gemeinschaftseigentums bedurften früher einer Vereinbarung aller Eigentümer, wobei von der Rechtsprechung in diesem Bereich aber auch nicht angefochtene Mehrheitsbeschlüsse zugelassen wurden, sofern diese nicht in das Sondereigentum einzelner eingreifen.

Seit dem 01.07.2007 können bauliche Maßnahmen, die über die Instandhaltung bzw. Instandsetzung hinaus gehen, von den Eigentümern auch per Mehrheitsbeschluss beschlossen werden, wenn alle von der Maßnahme betroffenen Eigentümer zustimmen.

BERATUNG UND VERTRETUNG

Ihr Ansprechpartner für Beratung und Vertretung auf diesem Rechtsgebiet:

Fachanwalt für Wohnungseigentumsrecht

HARALD C. SAUER

RECHTSANWALT

FACHANWALT

Sozialrecht

Mietrecht

Wohnungseigentumsrecht

Gemeinschaftseigentum